Webinare zur Kundenakquise

Vielleicht haben Sie ja schon einmal an einem Webinar teilgenommen.

Das Wort „Webinar“ setzt sich zusammen aus dem Wort „Web“ und „Seminar“. Also ein Seminar, welches über das Web abgehalten wird.  Und die Durchführung ist ganz einfach. In der Regel wird eine PowerPoint- oder Keynote-Präsentation am Bildschirm vorgeführt. 

Der Vortragende spricht über ein Mikrofon zu seinem Publikum.  Beides zusammen wird übers Internet übertragen. Die Teilnehmer sitzen an ihrem eigenen PC und verfolgen das Geschehen. Den Ablauf stellen Sie sich wie folgt vor:

bild12Sie organisieren ein Webinar zu einem bestimmten Thema. Sie legen den Veranstaltungstag und die Veranstaltungszeit fest. Der Veranstaltungsort ist ein „virtueller“ Seminarraum. Die Adresse zu diesem Seminarraum ist die Web-Adresse, die Sie Ihren Teilnehmern per Mail mitteilen. Zum vereinbarten Zeitraum rufen die Teilnehmer in Ihrem Internetbrowser die Web-Adresse auf und betreten so den virtuellen Seminarraum.

 

 

Vorteile von Webinaren gegenüber Kaltakquise

Zeit und Kostenersparnis

Bei Webinaren fallen keine Reisekosten an. An- und Abfahrt zum Seminarraum entfallen und somit auch mögliche verkehrsbedingte Verspätungen. Außerdem können Sie als Seminarsprecher Ihr Webinar von jedem beliebigen Ort der Welt ausführen. Wichtig ist lediglich das Sie eine gute Internetverbindung haben.

 Unbegrenzte Interessentenzahl

In einem Webinar können Sie einer großen Anzahl von Interessenten gleichzeitig Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung anschaulich erklären. Viel besser als dies eine noch so schön gestaltete Webseite je könnte.

 Mehrwert schaffen

Mit einem Webinar schaffen Sie einen Mehrwert für den Kunden. Er lernt Sie so besser kennen, die erste Hemmschwelle wird gebrochen und der Kunde ist schneller bereit Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu kaufen. 

 Aufbau einer E-Mail Liste

Sie gewinnen sehr schnell neue Leads (also Interessenten) für Ihre E-Mail Liste. Denn bei der Anmeldung zu einem Webinar hinterlässt der Teilnehmer seine E-Mail-Adresse. So können Sie die Teilnehmer nach dem Webinar noch einmal anschreiben um zum Beispiel ein besonderes Angebot zu präsentieren. Oder um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .